Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

26.05.2014 – 11:18

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrzeugteile gestohlen - Pulheim

POL-REK: Fahrzeugteile gestohlen - Pulheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Kleinteile und sieben Reifensätze erbeuteten Unbekannte. Die Polizei vermutet, dass ein Transportfahrzeug benutzt wurde und hofft auf Zeugenhinweise.

Am Wochenende zwischen Freitag (23. Mai, 19:00 Uhr) und Sonntag (25. Mai, 15:00 Uhr) brachen die Täter zwei Fahrzeuge an den Straßen "Am Lerchenhang" und "Bergheimer Straße" auf. Dazu öffneten sie mit einem unbekannten Werkzeug die Beifahrertüren. Aus den Innenräumen entwendeten die Täter Sonnenbrillen, mobile Navigationsgeräte und Bargeld.

An einem Autohaus an der Straße "Am Lerchenhang" stahlen Unbekannte an zwei VW Golf die beiden Radsätze. Bei den Felgen handelt es sich einmal um den Typ "Pretoria" in der Größe 8Jx19 Zoll . Der zweite Satz war vom Typ "Talladega" in der Größe 18 Zoll. Die Radsätze hatten einen Wert von insgesamt 7.000,- Euro.

In der Ottostaße demontierten Unbekannte von fünf Ford-Modellen eines Autohauses die jeweiligen Radsätze mit original Ford-Felgen im Wert von 10.000,- Euro. Dazu bockten die Täter die Fahrzeuge zum Teil auf Steinen auf oder stellten sie auf dem Unterboden ab, wobei erheblicher Schaden entstand.

Die Polizei vermutet, dass die Täter zum Abtransport der Beute ein Transportfahrzeug benutzten. Das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim ist unter Telefon 02233 52-0 für Zeugen erreichbar. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung