Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher gefasst - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Zeuge (56) bemerkte den Kioskeinbruch und informierte umgehend die Polizei.

Verdächtige Geräusche weckten am Montagmorgen (31. März, 00:30) den Hund des 56-Jährigen. Der sah durch das Fenster seiner Wohnung an der Breite Straße und bemerkte den Einbruch in einen benachbarten Kiosk. Der 56-Jährige informierte aus sicherer Distanz über Notruf 110 die Polizei.

Die Beamten umstellten das Gebäude und durchsuchten die angrenzenden Gärten. An einem Zaun fanden sie mehrere Tüten mit Zigarettenpackungen, sowie einen Rucksack. In einem Garten lag ein Mann unter einer Hecke. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und gestand sofort, mit einem weiteren Täter in den Kiosk eingebrochen zu sein.

Der 41-jährige, aus Rumänien stammende Mann, konnte keinen feste Wohnanschrift in der Bundesrepublik angeben. Zudem lag ein Haftbefehl des Ausländeramtes Aachen zur Ausweisung/Abschiebung vor.

An der Eingangstür des Kiosk sicherten die Beamten eine Vielzahl von Hebelspuren. Die Zigaretten im Wert von mehr als 2.000,- Euro wurden sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Köln stellte einen Antrag auf Untersuchungshaft. Ein Richter schickte den 41-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: