Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Leicht verletzt nach Messerstich/ Hürth

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine kostümierte Person stach einem 19-Jährigen in den Bauch.

Der 19-Jährige ging Montagabend (3. März, 20.15 Uhr) auf dem Kiebitzweg in Richtung Luxemburger Straße. In Höhe des Spielplatzes kam ihm ein Mann in einem Kuhkostüm entgegen. Der Mann rempelte ihn an der Schulter an, zeitgleich verspürte der 19-Jährige einen Schmerz im Bauchbereich. Er stellte eine blutende Wunde fest. Der Täter flüchtete in Richtung Krankenhausstraße. Er war circa 185 Zentimeter groß und trug ein schwarz-weißes Kuhkostüm. Der Geschädigte begab sich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem Täter oder zur Tat geben? Zeugen wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat Brühl unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: