Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Siegburger Wohnungseinbruch geklärt - Frechen/Köln/Siegburg

Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeibeamte der Kölner Autobahnpolizei hatten reisende Täter im Visier, sie nahmen Einbrecher fest.

Am Sonntag (29. Dezember, 14:50 Uhr) kontrollierten die Beamten auf dem Rastplatz Frechen Nord einen PKW. In dem angehaltene Fahrzeug befanden sich fünf Insassen im Alter von 16 - 22 Jahren, drei Frauen und zwei Männer. Bis auf einen 16-Jährigen lagen bei allen polizeiliche Erkenntnisse wegen Eigentumsdelikten vor. Im Fahrzeug fanden die Beamten wertvollen Schmuck, der einem Einbruch in ein Wohnhaus in St. Augustin zugeordnet werden konnte. Die Tatzeit war ein paar Stunden vorher. Das Einbruchswerkzeug dazu befand sich in ihrem Auto und wurde sichergestellt.

Die Festgenommenen wurden der Kriminalwache in Hürth übergeben. Sie haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz halten sich angeblich in Belgien und Frankreich auf. Bei den Vernehmungen waren Dolmetscher anwesend. Der Staatsanwalt stellte am Montag wegen fehlender Haftgründe keinen Antrag auf Untersuchungshaft. Die Geschädigte des Wohnungseinbruchs aus St. Augustin holte ihren Schmuck in Hürth ab. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: