Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenräuber in Kerpen-Horrem festgenommen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Beute in Bistro aufgefunden

Das weibliche Opfer (65) hielt sich am Samstag (14.12.2013, 01:40 Uhr) in Begleitung ihres Ehemannes (69) am Bahnhof in Kerpen-Horrem auf dem Bahnsteig auf. Ihre Handtasche hatte sie mit dem Trageriemen um das Handgelenk gewickelt in der Hand. Ein Täter entriss ihr plötzlich von hinten die Handtasche, aufgrund der Zugkraft stolperte sie nach hinten. Der Täter flüchtete den Treppenabgang zur Unterführung hinunter. Im Rahmen der Fahndung konnten zwei Tatverdächtige (18 und 19) angetroffen werden. Wie sich herausstellte, hielten sich diese nach der Tat in einem Bistro auf der Hauptstraße auf. Im Toilettenbereich konnte bei einer Nachschau die Handtasche mit weiteren Beutegegenständen aufgefunden werden. Beide Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen. Auf der Wache wurde ihnen eine Blutprobe entnommen, da sie unter Alkoholeinwirkung standen (0,66 und 2,38 %o). Da keine Haftgründe vorlagen, wurden sie nach ihren Vernehmungen entlassen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: