Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle auf glatten Straßen - Rhein-Erft-Kreis

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei registrierte bis 07:00 Uhr insgesamt sechs Verkehrsunfälle. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis war aufgrund der veränderten Witterungsverhältnisse seit Montagabend (25. November, 22:50 Uhr) oft eingesetzt. Die angekündigte überfrierende Nässe bewirkte nicht nur ein verändertes Straßenbild, es wurde auch sehr glatt auf den Straßen. Bei vier Verkehrsunfällen im Kreis entstanden Sachschäden, bei zwei Unfällen wurden die Fahrer zum Teil schwer verletzt. (Wir berichteten mit Pressemeldung "Pkw stieß gegen Baum" vom 26. November) Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich der Witterung entsprechend zu verhalten und die Geschwindigkeiten anzupassen. Beachten Sie die erheblich verlängerten Bremswege auf den glatten Straßen! Achten Sie auf die Winterausrüstung ihres Fahrzeuges! (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: