Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gesperrt: Teilstück der Bundesstraße 264 - Kerpen-Türnich

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Bundesstraße 264 ist seit Dienstagnachmittag (29. Oktober) zwischen der Landesstraße 163 (Kreisel Türnich) und der Maximilianstraße bis voraussichtlich Mittwochvormittag in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt.

Die Verkehrssperrung war erforderlich, weil ein LKW fetthaltige Substanzen (Speisereste) verlor, die schließlich eine physikalische Behandlung der Asphaltdecke (Abfräsung) erforderlich machte. Eine Gefährdung der Umwelt war nicht erkennbar.

Versuche, die Straße auf andere Art und Weise zu reinigen, waren am Dienstagabend erfolglos. Wie lang die Sperrung dauert ist derzeit nicht abzusehen. Der Verursacher steht fest. Das Ende der Sperrung wird berichtet. Die Sperrung wird Einfluss auf den Berufsverkehr am Mittwochmorgen haben.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: