Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drogen im Straßenverkehr - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sieben Drogenfahrten in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:15 Uhr festgestellt!

Wir berichteten am Donnerstag (12. September) über einen LKW-Fahrer, der am Dienstag unter Drogeneinfluss einen Gefahrguttransporter führte. Am Mittwoch führten speziell ausgebildete Polizeibeamte und ihre Ausbilder eine sogenannte "Realkontrolle-Drogen" auf der Europaallee durch. Sieben Verkehrsteilnehmer wurden nach dem Konsum von Drogen als aktive Kraftfahrzeugführer erkannt.

Ihnen wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Strafanzeigen wegen des vorangegangenen Drogenbesitzes wurden gefertigt. Sichergestellt wurden keine Drogen.

In der Kontrolle wurden auch einige LKW-Fahrer mit der Folge überprüft, dass sie und ihre Firmen sechs Anzeigen wegen Verstöße gegen das Güterkraftgesetz und Sozialvorschriften erhielten. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: