Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendliche Taschendiebe gesucht - Kerpen

POL-REK: Jugendliche Taschendiebe gesucht - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gehbehinderter Mann stellte den Diebstahl zu Hause fest.

Am Bahnhof in Horrem nutzt der 75-Jährige aufgrund einer Gehbehinderung regelmäßig den Aufzug am Bahnhof an der Bahnhofstraße.

Beim Betreten des Fahrstuhls, dessen Türen bereits offen standen, wurde er am Dienstag (06. August) um 18:00 Uhr von drei unbekannten Jugendlichen hineingedrängt. Nach Angaben des Mannes standen alle eng beieinander. Seine Wertsachen lagen, verstaut in einer Tasche, in einem Korb seines Rollators.

Zu Hause angekommen, bemerkte der 75-Jährige den Diebstahl seines Portemonnaies aus der Tasche. Darin befand sich neben Ausweisen und Kundenkarten noch ein geringer Bargeldbetrag.

Die drei Jugendlichen waren mit kurzen Hosen und T-Shirts bekleidet. Sie sprachen in türkischer Sprache miteinander.

Hinweise an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: