Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bewaffneter Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt in Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Samstagabend ( 15. Juni ), gegen 19:50 Uhr, wurde die Polizei des Rhein-Erft-Kreises über einen bewaffneten Raubüberfall auf Netto-Markt in der Priamosstraße im OT Quadrath-Ichendorf informiert. Die eingesetzten Beamten trafen am Tatort mehrere Zeugen an, die den Raubüberfall beobachtet hatten.

Nach der Schilderung der angetroffenen Zeugen betraten zwei maskierte Personen mit einer gezogenen Schusswaffe den Markt und forderten eine Kassiererin auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem die Angestellte der Aufforderung der Täter nachgekommen war, griff ein Täter in die Kasse und entnahm Bargeld.

Beide Personen flüchteten anschließend aus dem Markt zu Fuß in Richtung Ahestraße. Die polizeilichen Fahndungmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die beiden Täter wurden durch die Zeugen wie folgt beschrieben: - männlich - 17 - 18 Jahre alt - schlanke, sportliche Figur - 175 cm groß - die Täter sprachen akzentfreies Deutsch

Beide Personen waren komplett schwarz gekleidet und trugen während der Tatausführung Handschuhe und schwarze Kapuzenjacken. Die Kapuzen waren über den Kopf gezogen. Maskiert waren die Täter mit weißen Stofftüchern mit Sehschlitzen.

Hinweise zur Tatklärung nimmt jede Polizeidienststelle oder die Polizei im Rhein-Erft-Kreis unter der Telefonnummer 02233 - 52 0 entgegen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: