Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahmen nach Zeugenhinweis - Pulheim

POL-REK: Festnahmen nach Zeugenhinweis - Pulheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge (56) beobachtete vier Männer und informierte aus sicherer Distanz vorbildlich über Notruf 110 die Polizei.

Der Zeuge beobachtete am frühen Dienstagmorgen (04. Juni, 03:30 Uhr) auf der Hahnenstraße in Pulheim-Stommelerbusch vier dunkel gekleidete Männer. Sie versuchten an abgestellten Fahrzeugen die Türen zu öffnen. Der 56-Jährige informierte die Polizei.

Die Beamten überprüften die 18-21-jährigen Männer auf der Delhovener Straße. In der Kleidung eines 20-Jährigen fanden die Beamten ein gestohlenes Mobiltelefon. Im Fahrzeug des Mannes lagen zwei Rucksäcke mit mehreren mobilen Navigationsgeräten, EC-Karten und Ausweispapieren. Eines der Geräte, sowie Papiere, wurden einer 34-jährigen Geschädigten auf dem Seilerweg zugeordnet und ausgehändigt. Die Männer wurden festgenommen.

Kriminalbeamte durchsuchten die Wohnung des 18-jährigen, polizeibekannten Mannes und fanden weitere Navigationsgeräte, Ausweisdokumente und Digitalkameras. Zwei Geräte wurden Geschädigten in Pulheim zugeordnet. Dort wurden die Navigationsgeräte zwischen dem 24. und 27. Mai aus Fahrzeugen entwendet.

Die Kriminaloberrätin Claudia Römers weist darauf hin, dass die Täter wegen einfachen Diebstahls angezeigt wurden. "Bei der Vernehmung der Täter wurde bekannt, dass das aufgefundene Diebesgut aus unverschlossenen Fahrzeugen entwendet wurde. Machen Sie es den Tätern nicht leicht! Schließen Sie ihr Fahrzeug nach dem Verlassen immer ab und nehmen Sie alle Wertsachen mit!"

Die Polizei sucht weitere Zeugen und Geschädigte aus der Bereich Pulheim, um weiteres Diebesgut zuzuordnen. Hinweise an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: