Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwer verletzter Motorradfahrer/ Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Motorradfahrer hielt an einer Ampel, als ihm ein Auto hinten auffuhr.

Der 47-Jährige fuhr Samstagnachmittag (13. April, 17.30 Uhr) mit seiner Maschine auf der Bundesstraße 265 in Richtung Weiler in der Ebene. Ein 53-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw mit einigem Abstand hinter ihm. An der Kreuzung Friesheimer Straße hielt der Motorradfahrer an der Ampel bei Rotlicht an. Der 53-Jährige bemerkte dies nach eigenen Angaben zu spät und fuhr hinten auf das Motorrad auf. Der 47-Jährige stürzte von seiner Maschine und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 6000 Euro. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: