Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Radfahrer durch Hunde verletzt

      Erftkreis (ots) - Ein 31-jähriger Radfahrer, der am
vergangenen Samstagnachmittag (24.02.2001) in Wesseling. gegen
17.15 Uhr den Godorfer Weg in Fahrtrichtung Industriestraße
befuhr, stand in Höhe der Gleisanlage plötzlich zwei Pitbulls
gegenüber. Die beiden Hunde (einer schwarz mit weißem Hals, der
zweite mit braun/schwarzem Fell) waren aus Richtung eines neben
den Bahngleisen verlaufenden Fußwegs zunächst bellend auf den
Radfahrer zugelaufen. Mittels seines Fahrrads versuchte der Mann
die Hunde von sich fernzuhalten, was jedoch mißlang. Die Hunde
sprangen ihn an und bissen ihn in beide Unterarme.
    Einer vorbeifahrenden Zeugin gelang es schließlich, den
Verletzten in ihren Pkw aufzunehmen und dem Krankenhaus
Wesseling zuzuführen. Hier wurde der Mann nach ambulanter
Behandlung der leichten Bissverletzungen entlassen.
    Die Hunde trugen nach Angaben des Opfers weder ein Halsband
noch einen Maulkorb.
    Im Nahbereich der Hunde habe sich zur Tatzeit ein ca. 35 -
40 jähriger Mann, bekleidet mit einer Lederjacke, aufgehalten.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Brühl unter Tel. 02232 / 1806 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 52-4231

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: