Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

13.02.2012 – 11:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Eigentümer einer Papst-Büste - Kerpen/Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Eigentümer einer Papst-Büste - Kerpen/Rhein-Erft-Kreis
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Ermittler stellten die aus hellem Kunststoff hergestellte Papstbüste am 08.06.2011 bei einer Durchsuchung einer Wohnung in Kerpen sicher. Die Durchsuchung richtete sich gegen eine Person, die verdächtigt wird, Wohnungseinbrüche begangen zu haben.

Auf der Büste befindet sich der italienisch geschriebene Name des Papstes: "Giovanni Paolo II" . Die Ermittler vermuten, dass die Büste aus einer Straftat, vermutlich einem Einbruch, stammt, die vor dem 08.06.2011 passiert ist. Möglicherweise haben die rechtmäßigen Eigentümer die Büste von einer Wallfahrt mitgebracht.

Die Büste ist circa 28 Zentimeter hoch, circa 16 Zentimeter breit und aus cremefarbenem Kunststoff hergestellt (siehe Bild).

Außerdem stellten die Beamten bei der Durchsuchung eine Mini-Digitalkamera der Marke "Aiptek", drei einfache Armbanduhren und eine Taschenuhr (siehe Bild) sicher, die vermutlich auch aus Straftaten stammen, bisher jedoch nicht zugeordnet werden konnten.

Das Kriminalkommissariat 13 bittet Zeugen, die Hinweise zur Herkunft der sichergestellten Gegenstände geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233 - 520.

Der Pressemeldung sind zwei Fotos beigefügt.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis