Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

11.03.2011 – 12:24

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 33-Jähriger betreibt Drogenplantage in seiner Wohnung - Polizei kam zur Ernte + Unfallverursacher flüchtet

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

33-Jähriger betreibt Drogenplantage in seiner Wohnung - Polizei kam zur Ernte

Wremen. Am Donnerstag, 10.03.2011, konnten Beamte der Polizei Langen in einer Wohnung eines 33-jährigen Mannes aus Wremen eine sogenannte "Indoorplantage" ausfindig machen und diese beschlagnahmen. Neben einer Vielzahl von Utensilien, die typisch sind für das Betreiben einer solchen Anlage, wurden dreißig Marihuanapflanzen und eine größere Menge bereits "geernteter" Pflanzenbestandteile in der Wohnung festgestellt. Der Beschuldigte ist kein Unbekannter für die Beamten und muss nun nach Abschluss der Ermittlungen mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

+++++++++++++

Unfallverursacher flüchtet

Loxstedt. Am Donnerstag, 10.03.2011, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen blauen VW Golf, der im Zeitraum zwischen 14 Uhr und 19:45 Uhr am Fahrbahnrand in der Steertmoorstraße, in Höhe einer dortigen Tankstellen-Waschanlage, gegenüber einer Zahnarztpraxis abgestellt gewesen ist. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug bemerkte die Fahrerin, dass eine große Delle in die Fahrertür ihres Golf gedrückt worden war.

Aufgrund der Lage der Unfallstelle und des Schadensbildes an der Fahrertür des Pkw lässt sich vermuten, dass ein Fahrzeug in der Größe und Höhe der sogenannten "Sprinterklasse" rückwärts vom Tankstellengelände gefahren ist und mit dem hinteren Stoßfänger den Schaden an der Tür des geparkten Pkw verursacht hat. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Eine Schadenhöhe ist hier noch nicht bekannt.

+++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung