Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

11.01.2012 – 11:07

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendliche raubten Handy und MP3-Player - Wesseling

Wesseling (ots)

Zwei junge Männer überfielen am Dienstagnachmittag (10. Januar) einen 20-Jährigen auf der Keldenicher Straße und raubten sein Mobiltelefon und seinen MP3-Player.

Der 20-jährige verließ gegen 16.45 Uhr die Straßenbahn der Linie 16 aus Richtung Bonn an der Haltestelle Wesseling-Mitte und machte sich zu Fuß über die Keldenicher Straße auf den Weg nach Hause. Ihm folgten zwei junge Männer, die vermutlich in Bornheim-Widdig in die Bahn gestiegen waren. Auf der Autobahnüberführung über die Autobahn 555 drängten die mit einem Messer und Pfefferspray bewaffneten Männer den 20-Jährigen auf einen Parkplatz rechts hinter der Überführung. Dort verlangten sie dessen Apple iPhone und einen MP3-Player der Marke Intenso. Mit ihrer Beute flohen die Täter in unbekannte Richtung.

Die vermutlich jugendlichen Täter haben ein südländisches Erscheinungsbild, sind circa 175 Zentimeter groß, haben kurze, schwarze Haare und waren schwarz gekleidet. Einer ist etwas kräftiger als der andere.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl, Telefon: 02233 - 520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung