Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

28.03.2011 – 16:00

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Metalldieb festgenommen

Hannover (ots)

Die Polizei hat heute Morgen gegen 01:00 Uhr an einem Weg am Mittellandkanal - Verlängerung der Straße Am Hohen Holze (Marienwerder) - einen 35-Jährigen vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, zuvor von dem Gelände einer Firma an der Straße Am Leineufer (Marienwerder) eine größere Menge Bleibarren entwendet zu haben.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein 70-jähriger Jogger am Sonntag gegen 12:00 Uhr an einem Zaun einer Firma an der Straße am Leineufer eine Abfalltonne mit mehreren Bleibarren entdeckt und den Werkschutz des Betriebes informiert. Die Mitarbeiter stellten fest, dass das Blei - 15 Platten von jeweils zirka 40 bis 50 Kilogramm im Wert von etwa 2000 Euro - offensichtlich vom Werksgelände entwendet und dort zum Abtransport bereitgestellt wurde. Die Werkschützer observierten die Tonne und bemerkten heute gegen 00:30 Uhr zwei verdächtige Personen. Daraufhin alarmierte Polizeibeamte trafen den 35-jährigen auf einem Weg am Mittellandkanal an, der mit einem Fahrrad mit Anhänger - darauf lagen vier der Bleiplatten - geflüchtet war. Sein Komplize konnte nicht mehr angetroffen werden, eine Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos. Der 35-Jährige, der bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Zum Tatvorwurf hat er keine Angaben gemacht. /hil,gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover