Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

02.01.2012 – 10:34

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Reifenstecher waren unterwegs - Hürth

Hürth (ots)

Wer kann Hinweise zu den Sachbeschädigungen in der Nacht zum Sonntag (01. Januar) machen?

Eine bittere Überraschung erlebten die Halter der mindestens 37 Kraftfahrzeugen auf der Kaulardstraße und der Kalscheurener Straße in Efferen. War an ihren Autos doch mindestens jeweils ein Reifen zerstochen. Die Polizei bittet Geschädigten, die bislang noch keine Anzeige machten, eine Polizeidienststelle aufzusuchen und dort die Anzeige aufzugeben.

Das Kriminalkommissriat 23 in Brühl (Regionalkommissariat Brühl) bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder der Tatausführung machen können, sich unter der Telefonnummer 02233-520 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis