Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallzeuge gesucht - Pulheim-Dansweiler

Pulheim (ots) - Der unbekannte, hilfsbereite Mann, der sich am Sonntagnachmittag (9. Oktober) um einen gestürzten Fahrradfahrer kümmerte, wird als Zeuge gesucht.

Gegen 14.40 Uhr lag ein 40-jähriger Fahrradfahrer auf der Liethenstraße. Um ihn kümmerte sich ein Unbekannter. Eine Zeugin, die dies sah, verständigte die Polizei und Rettungskräfte. Nach eigenen Angaben war der Gestürzte durch eine Unebenheit mit dem Fahrrad zu Fall gekommen. Er war unverletzt, sein Atem roch aber stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest zeigte bei ihm einen Wert von 2,64 Promille und führte zu einer Blutprobenentnahme. Gegen den 40-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Der unbekannte Helfer wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02233/520 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: