Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gartenlauben aufgebrochen - Hürth

Hürth (ots) - Unbekannte haben vier Gartenlauben in einer Kleingartenanlage an der Bellerstraße aufgebrochen.

Alle betroffenen Gartenlauben liegen nebeneinander. Die Täter brachen die Eingangstüren auf. Anschließend durchsuchten sie alle Schränke und Schubladen. Was im Einzelnen gestohlen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung nicht fest. Vermutlich hatten es die Einbrecher aber auf alkoholische Getränke abgesehen.

Die Tatzeit liegt zwischen Montagnachmittag gegen 17.00 Uhr und Dienstagnachmittag (11. Oktober) gegen 15.30 Uhr

Zeugen, die zwischen Montagnachmittag und Dienstagnachmittag verdächtige Beobachtungen in oder in der Nähe der Kleingartenanlage gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Brühl in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: