Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Pkw-Aufbrecher festgenommen

      Erftkreis (ots) - Bei einem Blick aus seinem
Wohnungsfenster beobachtete ein Anwohner (31) der Sudetenstraße
zwei männliche Personen, die um 0.35 Uhr (6.9.2000) seinen Pkw
Citroen aufbrachen. Der 31-Jährige verständigte umgehend die
Polizei.
    Als sich Polizeibeamte dem Tatort zu Fuß näherten, fuhren
die beiden Tatverdächtigen in einem weißen Pkw davon. Das
Fahrzeug wurde im Rahmen der Tatortbereichsfahndung auf der
Frechener Straße erkannt und angehalten.
    Nachdem bei einer Durchsuchung des Autos Aufbruchwerkzeug
und Gegenstände aus dem zuvor aufgebrochenen Pkw gefunden worden
waren, wurden die beiden männlichen Fahrzeuginsassen (17,18)
vorläufig festgenommen. Auf Vorhalt gaben sie die Straftat zu.
Um in das Fahrzeuginnere zu gelangen, hatten sie eine Scheibe
des Citroen mit einem Hammer eingeschlagen. Anschließend
demontierten die Tatverdächtigen das Lenkrad sowie den
Schaltknauf und stahlen darüber hinaus im Auto abgelegtes
Kinderspielzeug.
    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die
Festgenommenen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: