Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

30.09.2010 – 11:58

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brand eines Autos

Frechen (ots)

Zeugen für die Brandstiftung gesucht.

Am Donnerstag (30. September), 04.25 Uhr, entdeckte ein Anwohner auf der Dr.-Schultz-Straße in einer Parkbucht einen brennenden PKW Audi A 6. Er war dort von seinem Eigentümer am Mittwochnachmittag abgestellt worden. Da in der Nähe des Fahrzeuges eine Flasche mit Resten von Benzin lag, wird wegen des Verdachts einer vorsätzlichen Brandstiftung ermittelt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02233/520 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis