Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

29.09.2010 – 16:08

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schulwegunfall - Polizei sucht Unfallbeteiligten

Wesseling (ots)

Zwei Kinder stürzten gestern (28. September) mit ihren Fahrrädern an zwei Kreisverkehren auf der Flach-Fengler-Straße und verletzten sich.

Um 14.00 Uhr stürzte ein 13-jährige Radfahrerin am Kreisverkehr an der Hubertusstraße/Jahnstraße auf ihrem Schulweg vom Fahrrad. Sie fuhr auf dem Radweg aus Richtung Keldenicher Straße und wollte ihre Fahrt über die Jahnstraße in Fahrtrichtung Westring fortsetzen. Sie bemerkte einen blauen PKW, vermutlich der Marke Audi, der aus dem Kreisverkehr in die Jahnstraße einbiegen wollte. Nachdem das Mädchen und der Fahrer des PKW abbremsten, setzten sich beide wieder in Bewegung. Die Fahrradfahrerin bremste erneut stark ab und kam zu Fall. Der Autofahrer fuhr weiter. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei bittet den Fahrer des Fahrzeuges und Zeugen sich beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02233/520 zu melden.

Um 13.25 Uhr war am Kreisverkehr Flach-Fengler-Straße/ Westring ein 11-jähriger Junge mit seinem Fahrrad nach einer Kollision mit einem PKW gestürzt. Aus Richtung des Geschäftes "Tedi" überquerte er die Flach-Fengler-Straße auf dem Fahrradangebotsstreifen in Richtung des gegenüberliegenden Schuhgeschäftes. Er kam zu Fall, weil ein PKW gegen sein Fahrrad fuhr. Der 43-jährige Fahrzeugführer gab an, dass er den Fahrradfahrer nicht gesehen hat. Der Junge kam in ein Kinderkrankenhaus.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis