Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

06.09.2010 – 12:25

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrerin verletzt

Elsdorf (ots)

An einer Fahrbahnverengung auf der Mühlenstraße prallten am Samstagnachmittag (04. September) zwei Fahrzeuge gegeneinander.

Am Ortsausgang Niederembt in Richtung Elsdorf-Esch sind auf der Mühlenstraße auf beiden Seiten Fahrbahnverengungen versetzt eingerichtet. Um 17.00 Uhr passierte eine 31-jährige Autofahrerin aus Richtung der Neustraße kommend die Verengung auf ihrem Fahrstreifen und fuhr zurück auf ihre Fahrspur. Dort kam es zu einer Kollision mit dem Fahrzeug eines 77-jährigen Fahrers, der in entgegen gesetzter Richtung unterwegs war. Er hatte nach eigenen Angaben die auf seiner Fahrspur aufgebrachte Verengung zu spät erkannt und sein Steuer unkontrolliert herumgerissen, so dass er auf die Gegenspur geriet. Durch den Zusammenprall kam der PKW der 31-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Die Frau wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr sieben Monate altes Kind, das sich mit ihr im Fahrzeug befand und der 77-Jährige blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt wurden, entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis