Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Bergheim (ots) - Ort: Erftstadt-Lechenich, Bonner Ring /
Dieselstraße
Zeit: 3.8.2000, 13.15 Uhr
Art: Unfall mit Leichtverletzten

    Von der Dieselstraße, die er aus Richtung Industriegebiet kommend befahren hatte, bog am Donnerstagmittag ein Lkw-Fahrer (64) nach links auf die Dieselstraße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers (21), der die Dieselstraße aus Richtung Bundesstraße 265 kommend befahren hatte.     Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Unfallverursacher und eine Beifahrerin (21) des Autofahrers leicht verletzt; beide Personen begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.     Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt; der entstandene Sachschaden beträgt 8 000 DM.

Ort: Erftstadt, Landstraße 495 / Tonstraße Zeit: 3.8.2000, 20.20 Uhr Art: Brikettladung blockierte Fahrbahn

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 495 stürzte am Donnerstagabend ein mit Briketts beladener Lkw-Zug um. Die 20 Tonnen schwere Ladung kippte auf die Fahrbahn. Die erforderlichen Aufräum- und Bergungsmaßnahmen dauerten bis in die heutigen Morgenstunden an.     Vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit hatte der Lkw-Fahrer (50) die Landstraße 495 in Richtung Brüggen befahren. Als sich das Fahrzeug um 20.20 Uhr der Einmündung zur Tonstraße näherte und die für den 50-Jährigen gültige Ampel auf Rotlicht umsprang, bremste er sein Gespann stark ab. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Lkw beschädigte 20 Meter Leitplanke, eine Ampel und kippte dann nach rechts auf die Fahrbahn. Die aus 20 Tonnen Briketts bestehende Ladung fiel dabei auf die Fahrbahn der L 495. Gleichzeitig lief aus dem beschädigten Fahrzeugtank Dieselkraftstoff ins Erdreich.     Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien.     Die Bergung von Lkw und Ladung führte eine beauftragte Firma durch.     An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 150 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: