Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

06.04.2010 – 12:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fünf Jugendliche nach Raub festgenommen - Hürth

Hürth (ots)

Fünf Personen im Alter von dreizehn bis fünfzehn Jahren nahmen Polizeibeamte der Polizeiwache Süd am Samstagabend (02. April) in Hürth fest. Sie stehen im Verdacht, einen 17-Jährigen auf dem Busbahnhof an der Theresienhöhe ausgeraubt zu haben.

Eine Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen bedrängte den 17-Jährigen gegen 18.00 Uhr auf dem Bahnhof. Der Wortführer sprach von einer "Zollkontrolle" und verlangte eine Zigarette. Ein Zweiter zog sich Handschuhe an. Er tastete die Hosentaschen des 17-Jährigen ab und nahm ihm das Mobiltelefon aus der Tasche. Ein weiterer Täter zog ihm das Portemonnaie aus der Gesäßtasche und steckte das Bargeld ein. Nachdem der zweite Täter dem Jugendlichen noch ein Headset abgenommen hatte, floh die Gruppe.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei fünf Tatverdächtige im Bereich Bonnstraße / Deutscher Ring / Sudetenstraße vorläufig fest und stellte das Mobiltelefon und das geraubte Headset sicher.

Alle fünf wurden nach Personalienfeststellung wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Die Ermittlungen des Regionalkommissariats Brühl dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis