Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

16.02.2010 – 11:06

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Karnevalsfeier mit ernüchterndem Ende

Frechen (ots)

Nach einem Verkehrsunfall flüchteten zwei Insassen zu Fuß. Sie waren auf der Durchreise von Irland nach Litauen. Auf einem Automarkt in Irland hatten sie sich ein Auto gekauft und wollten in Frechen nur ein bisschen Karneval feiern.

Am Samstag (13. Februar) kurz nach 20:00 Uhr befuhren sie mit dem frisch erworbenen PKW den "Neuer Weg" aus Richtung Dürener Straße kommend in Richtung Dr.-Schultz-Straße. Sie kamen nach rechts von der Fahrbahn ab und landeten im Graben. Ein 27-jähriger Zeuge bot seine Hilfe an. Die litauisch sprechenden Insassen lehnten ab und gingen zu Fuß in Richtung Dürener Straße. Die Polizei konnte sie an Hand der guten Beschreibung in der wartenden S-Bahn an der Endhaltestelle Benzelrath ausmachen und festnehmen. In englischer Sprache versuchten sie den Beamten klar zu machen, dass sie mit dem Unfall nichts zu tun hätten. Einer hatte jedoch den Fahrzeugschlüssel des verunfallten PKW bei sich. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Er wurde wegen des Verdachts der Fluchtgefahr dem Haftrichter vorgeführt. Von dort wurde er nach Prüfung wieder nach Hause entlassen. Der Beifahrer leistete auf der Polizeiwache Widerstand. Ein Alkoholtest bei ihm ergab den Wert von 1, 5 Promille. Er wurde nach der Blutprobe entlassen. Es wurde eine Anzeige wegen eines Unfalls mit Fahrerflucht und eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis