Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

16.02.2010 – 10:43

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen stellten Ladendiebe

Frechen (ots)

Am Samstagvormittag ( 13. Februar) rief eine 44-jährige Frau lautstark in einem Geschäft am Zedernweg um Hilfe als sie feststellte, dass ihr die Geldbörse aus ihrer Tasche fehlte. Zeugen stellten zwei tatverdächtige Männer und übergaben sie der Polizei.

Die Frau bemerkte um 10.55 Uhr während ihres Einkaufes, dass ein Henkel ihrer am Einkaufswagen aufgehängten Tasche lose herunterhing. Aus der Tasche fehlte ihre Geldbörse. Zwei Männer (33 und 41 Jahre) wurden verdächtigt, weil sie der Frau während ihres Einkaufs gefolgt waren und das Geschäft nach dem Diebstahl schnell verlassen wollten. Sie konnten von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Geldbörse der Frau samt Inhalt wurde in einem Regal im Geschäft gefunden. Der 41-jährige Tatverdächtige konnte nach Feststellung seiner Personalien das Geschäft verlassen. Der 33-Jährige musste den Polizeibeamten zur Wache folgen, da er keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis