Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Einbruch in ein Wettbüro

Frechen (ots) - Am Donnerstag (08. Mai) versuchten zwei Täter auf der Hauptstraße in ein Wettbüro einzubrechen.

Gegen 02:47 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge ungewöhnliche Geräusche und benachrichtigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war eine Leiter an der Wand des Gebäudes angelehnt. Als die Beamten mit der Taschenlampe zum Ende der Leiter leuchteten, erkannten Sie einen Täter, der über eine zweite Leiter an der anderen Seite des Hauses über einen Innenhof flüchten wollte. Die Polizeibeamten konnten auf diesem Hof zwei Täter (16 und 21 Jahre) festnehmen. Beide gaben an, dass sie in das Wettbüro einbrechen wollten. Ein Rucksack mit entsprechendem Hebelwerkzeug konnte sichergestellt werden. Beide Personen wurden nach den Erkennungsdienstlichen Behandlungen und den Vernehmungen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: