Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei Verkehrskontrolle Marihuana gefunden - Hürth

Hürth (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle in Hürth-Knapsack am frühen Sonntagmorgen (11. Januar, 02:00 Uhr) fanden Polizeibeamte im Fahrzeug eines 19-Jährigen Betäubungsmittel.

Bei der Überprüfung von Warndreieck und Verbandskasten nahmen die Polizeibeamten im Kofferraum typischen Marihuanageruch wahr. Im Rucksack des Fahrzeugführers wurden mehrere Plastikbeutel mit dem Betäubungsmittel, sowie weiteres Verpackungsmaterial und eine Feinwaage gefunden. Nach Belehrung gab der 19-Jährige zu, die Betäubungsmittel an Freunde zu verkaufen. Durch einen Drogentest stellte sich heraus, dass er selbst unter Marihuanaeinfluss sein Fahrzeug geführt hatte. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde der Mann nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung nach Hause entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: