Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brandstifter verloren Wollmütze

Erftstadt-Lechenich (ots) - Drei PKW brannten in der Nacht zum Samstag auf der Bonnstraße und auf dem Lechenicher Pfad. Am Freitag (07. November) kurz vor Mitternacht hörte ein 57-jähriger Anwohner der Straße Lechenicher Pfad einen lauten Knall. Als er auf der Straße nachschaute, sah er dass zwei Autos lichterloh brannten. Unbekannte hatten die Seitenscheibe eines der Fahrzeuge eingeschlagen und den Innenraum in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich aus und sprang auf einen zweiten PKW über. Kurze Zeit später wurde ein BMW auf dem Park and Ride - Parkplatz an der Anschlussstelle der A 61 auf der Bonner Straße brennend aufgefunden. Auch hier war eine Seitenscheibe eingeschlagen. Eine verschmorte Plastikflasche mit Benzin lag auf dem Fahrersitz. Der Innenraum des Autos war komplett ausgebrannt. An der Brandstelle lag eine Wollmütze, die der/die Täter möglicherweise dort verloren haben. Hinweise auf die Straftaten und auf mögliche Täter nimmt das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02233-520, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: