Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Serie von Raubüberfällen auf Tankstellen in Leverkusen, Köln und Burscheid - Aktuelles Fahndungsfoto

Köln, Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeiberichte Polizei Köln vom 27.11.2007, Nr. 2 , 30.11.2007, Nr. 5, 06.12.2007, Nr. 3 und 11.12.2007 Nr. 3, 12.12.2007 Nr. 3 und Polizeibericht Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis vom 14.12.2007

Nachtrag zum Polizeibericht Polizei Köln vom 19.12.2007, Nr. 3

Wie bereits heute Morgen (19. Dezember) berichtet, überfiel ein Serienstraftäter vermutlich zum sechsten Mal eine Tankstelle.

Nunmehr liegt ein Fahndungsfoto des bewaffneten Räubers aus der Überwachungskamera vor. Es ist als Download unter www.presseportal.de eingestellt.

Beschreibung des Täters:

- Ca. 25 - 40 Jahre - Ca. 170 cm groß - Braune Augen - Vernarbte unreine Gesichtshaut - Schlanke sportliche Statur - Dunkelblaue Baseballkappe mit weitem Schirm - Dunkelblauer Schal - Dunkel gekleidet

Die Polizei fragt: Wer kennt die auf den bisherigen Fotos abgebildete Person? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14, Ermittlungskommission "Tanke" unter Tel. 0221 / 229-0 entgegen. (le)

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: