Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 100 Spinde aufgebrochen

    Wesseling (ots) - In einem Industriebetrieb an der Brühler Straße wurden in einem Umkleide- und Waschraum 100 Spinde gewaltsam aufgebrochen. Am Samstag (27. Oktober) zwischen 05.30 Uhr und 10.00 Uhr machten sich Unbekannte an den Spinden, die von Mitarbeitern der eigenen Firma und von Fremdfirmen genutzt werden, zu schaffen. Als ein Bediensteter um 10.00 Uhr den Waschraum betrat, bemerkte er den Einbruchdiebstahl. Sein Handy und die Brieftasche mit diversen Personalpapieren und Bankkarten waren gestohlen worden. Beim Betreten des Raums hatte er einen durchtrainierten 35 bis 40-jährigen Mann, cirka 180 cm groß,  mit kurzen, dunklen, gewellten Haaren beobachtet. Dieser hatte sich im Bereich der Spinde in verdächtiger Weise aufgehalten. Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte sich beim Regionalkommissariat Brühl, Telefon 02232-1806-0 zu melden.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: