terre des hommes Deutschland e.V.

www.child-hood.com
terre des hommes stellt Internetplattform gegen Kindersextourismus vor
Fast 10.000 Deutsche missbrauchen Kinder in ihrem Urlaub

    Berlin (ots) - Dem Kampf gegen den Kindersextourismus widmet sich
eine neue Internet-Plattform, die das Kinderhilfswerk terre des
hommes heute in Berlin vorgestellt hat. Unter der Internet-Adresse
www.child-hood.com finden Reisende und Reisebüros ab sofort
Online-Informationen zur Problematik der sexuellen Ausbeutung von
Kindern in ihren Reiseländern. Im Zentrum des neuen Angebotes stehen
konkrete Informationen, was Reisende selbst zum Schutz von Kindern
tun können, wenn sie in ihrem Urlaub Hinweisen auf Kindesmissbrauch
begegnen.
    
    Bundesjugendministerin Dr. Christine Bergmann begrüßte das neue
Angebot: "Es ist unerträglich, dass deutsche Täter in ihrem Urlaub
Kinder missbrauchen. Es ist das Ziel der Bundesregierung, dieses
Verbrechen mit allen Mitteln zu bekämpfen. Wichtig ist dabei neben
der Verfolgung der Täter auch die Aufklärung der Öffentlichkeit. Hier
ist die Internet-Plattform von terre des hommes ein wichtiger
Schritt."
    
    Vor drei Jahren hat terre des hommes mit einem Infospot im
Flugzeug erstmals auf das Problem aufmerksam gemacht. Der Spot
"Toys/Spielzeuge" wurde inzwischen von sieben internationalen
Fluglinien, darunter der Deutschen Lufthansa und der LTU, und über 20
Fernsehsendern in drei Ländern gezeigt. "Aufgrund der positiven
Resonanz auf diesen Spot entstand die Idee, Informationen zum Kampf
gegen den Kindersextourismus weltweit online verfügbar zu machen", so
Christa Dammermann, Kampagnenleiterin bei terre des hommes.
    
    Die Zahl der Touristen, die in ihrem Urlaub Kinder sexuell
missbrauchen, steigt stetig. Nach Schätzungen sind es bis zu 10.000
Deutsche jährlich. Gerade das Umfeld dieser Reisenden ist zum Handeln
aufgefordert. Was getan werden kann, findet sich ab heute unter
www.child-hood.com.
    
    Die Europäische Kommission unterstützt die Kampagne finanziell.
Die Informationen auf der neuen Internet-Plattform sind zunächst in
englischer Sprache verfügbar.
    
    Verantwortlich: terre des hommes-Pressereferat
    
    
ots Originaltext: terre des hommes
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an terre des hommes,
Christa Dammermann: Tel. 0541/7101-159;
oder Stephan Stolze, terre des hommes-Pressereferat,
Tel. 0541/7101-124;
Agentur Hill & Knowlton:
Anja Schlicht,
Tel. 030/28 87 58 21 oder 0172-3010628.

Original-Content von: terre des hommes Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: terre des hommes Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: