BDU Bundesverband Deutscher Unternehmensberater

Deutscher Personalberatertag am 6. Mai 2015
Herausforderung: Mitarbeiter finden, binden und führen in Zeiten von Industrie 4.0 und fortschreitender Digitalisierung

Bonn (ots) - Wie müssen sich Führungskräfte und Unternehmenskulturen verändern, um in der Digitalen Transformation und in einer Welt des permanenten Wandels bestehen zu können? Versagen viele Unternehmen im Personalmarketing und im Recruiting? Wie lässt sich mit geeigneten Methoden das intellektuelle Potenzial von Fach- und Führungskräften erfassen? Auf welchen Wegen lässt sich sicherstellen, dass Kandidaten eine gute Passung zur Unternehmenskultur besitzen? Alles Wissenswerte rund um diese Fragen und Themen bietet der diesjährige Deutsche Personalberatertag. Veranstaltungsort ist am 6. Mai 2015 das Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. Ausgerichtet wird der Zukunftskongress für Personalberater und HR-Experten vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU).

Die Veranstaltung bietet wieder einen Mix aus Vorträgen, Panel Diskussionen und Praxisforen mit namhaften Personalexperten aus Unternehmen, Wissenschaft sowie Personalberatungen. Zentrale Themen des mittlerweile 17. Deutschen Personalberatertages werden sein:

   - Key-Note: Management by Internet - Neue Führungsmodelle für 
     Unternehmen in Zeiten der digitalen Revolution, Dr. Willms 
     Buhse, double YUU 

   - Key-Note: Personalmarketing & Recruiting und die 
     "unausgesprochenen Realitäten - Fragen entgegen dem Mainstream, 
     Prof. Dr. Christoph Beck, University of Applied Sciences Koblenz

   - Key-Note: Veränderungen erfolgreich gestalten - Welche 
     Führungskultur brauchen Unternehmen in einer Welt des 
     permanenten Wandels, Melanie Kreis, Deutsche Post DHL 

   - Key-Note: Intellektuelles Potenzial statt Sozialkompetenz -
     oder: Ein Plädoyer für die Enttabuisierung des wichtigsten 
     personellen Erfolgsfaktors, Prof. Dr. Martin Kersting, 
     Justus-Liebig-Universität Gießen 

   - Panel Diskussion: Personalberater und Klienten im Dialog: Wohin 
     entwickelt sich die Branche in den kommenden Jahren? 

Daneben runden die folgenden Themen der parallel angebotenen Praxisforen - teilweise als moderierter Erfahrungsaustausch - das Kongress-Angebot ab: "Sinnvolle Diagnostiktools für Personalberatungen zur Erhöhung der Beurteilungssicherheit von Kandidaten", "New Work - Wie wir die Arbeitswelt von morgen schon heute in unsere Beratung integrieren können", "Führung im Zeitalter von Industrie 4.0", "Culture Fit - Wachsende Anforderungen in der Beratung von Kandidaten und Mandanten!?", "Richtig Geld ausgeben! Anforderungen an die Gestaltung einer performanceorientierten, leistungsfördernden Vorstandsvergütung" und "Faktor `Recht`: Unerlässlich für eine erfolgreiche Personalberatung".

Der Veranstalter bietet wiederum ergänzend am Vorabend des Kongresses, 5. Mai 2015, in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit zur persönlichen Netzwerkpflege an. Treffpunkte der Auftaktveranstaltung sind immer ausgewählte, besondere Orte entlang der Rheinschiene. In diesem Jahr findet der Vorabend bei einem Dinner und mit einem Ausklang an Casinotischen auf der Godesburg statt.

Die Teilnahmegebühr für den Deutschen Personalberatertag beträgt EUR 540,00 zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer (BDU-Mitglieder EUR 440,00 zzgl. MwSt.), die Vorabendveranstaltung auf der Godesburg wird separat angeboten und kostet zusätzlich EUR 75,00 zzgl. MwSt.

Kongressprogramm und Anmeldung unter: www.personalberatertag.bdu.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.,
Klaus Reiners (Pressesprecher)
Joseph-Schumpeter-Allee 29, 53227 Bonn
T +49 (0) 228 9161-16 oder 0172 23 500 58, rei@bdu.de

Original-Content von: BDU Bundesverband Deutscher Unternehmensberater, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDU Bundesverband Deutscher Unternehmensberater

Das könnte Sie auch interessieren: