DIE ZEIT

CDU-Politiker Lamers kritisiert die Israelpolitik Joschka Fischers

    Hamburg (ots) -
    
    In ungewöhnlich scharfer Form kritisiert der außenpolitische
Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Karl Lamers, die
Israelpolitik von Bundesaußenminister Joschka Fischer. In der ZEIT
wirft Lamers Fischer eine einseitige Parteinahme zu Gunsten Israels
vor: "Manchmal meint man, man hört die Israelis sprechen."
    
    Der Außenminister solle endlich dazu beitragen, dass Europa "mit
einer Stimme spricht" und klar sagt, "dass Israel die größere
Verantwortung" für die Eskalation des Nahost-Konfliktes trage.
    
    
    
    Den kompletten ZEIT-Beitrag (DIE ZEIT Nr. 15, EVT 04.04.2002) zu
dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
                                                              
                        
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena
Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/
3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de,
schroeder@zeit.de).

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: