DIE ZEIT

"Fußballer im Mittelmaß werden von Vereinen mit Geld totgeschmissen" / Bernhard Dietz, Europameister von 1980, in der ZEIT

Hamburg (ots) - Bernhard Dietz, Ex-Trainer des VfL Bochum und 1980 Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, spricht in der neuen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT über seine Fußballkollegen: "Einige haben kaum den Sprung zum Profi geschafft, da kennen Sie kein Geben mehr, sondern nur noch Nehmen." Dietz beklagt, daß Spieler im Mittelmaß zu schnell an Geld herankommen, "das sie nicht verdienen. Sie werden von ihren Beratern verwirrt und von einigen Vereinen leider mit Geld totgechmissen, wenn ich das so sagen darf, und das ist der Sache nicht zuträglich." Das komplette ZEIT-Interview (DIE ZEIT Nr. 5/EVT 24.01.2002) zu dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: DIE ZEIT Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de). Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: