DIE ZEIT

ZEIT: Zbigniew Brzezinski kommentiert Gerhard Schröders Besuch bei Wladimir Putin

    Hamburg (ots) - Der amerikanische Sicherheitsexperte Zbigniew
Brzezinski kommentiert in einem Originalbeitrag für die jüngste
Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT den Besuch von Bundeskanzler
Schröder bei Wladimir Putin: "Niemand könnte es Putin besser
klarmachen als sein deutscher Gast, dass die Osterweiterung der EU
irgendwann über das derzeit anvisierte Dutzend Staaten hinausgehen
wird."
    
    Zbigniew Brzezinski weiter: "Nato- und EU-Erweiterung sind zwei
Seiten derselben Medaille." Der Kanzler sollte "seinen Gastgeber
dezidiert davon zu überzeugen versuchen, dass die künftige
Überlappung von EU und Nato keine Bedrohung für Russland darstellen
wird." Mehr noch, so könnte ein "regionales Sicherheitssystem"
entstehen, "dem sich Russland umso leichter Schritt für Schritt
anschliessen könnte."
    
    
    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 02/2001 mit
    Erstverkaufstag am Donnerstag, 4. Januar 2001 ist unter
    Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der
    Wortlaut des ZEIT-Textes kann angefordert werden.
              
              
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der ZEIT-Presse- und Public
Relations Elke Bunse (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail:
bunse@zeit.de) und Victoria Johst (Tel. 040/3280-303, Fax-570,
e-mail: johst@zeit.de) gern zur Verfügung.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: