ARTE G.E.I.E.

ARTE überträgt im Livestream den Europäischen Trauerakt zu Ehren Helmut Kohls

Strasbourg (ots) - Am Samstag, den 1. Juli, wird der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl in Straßburg mit einem europäischen Trauerakt vor seinem Begräbnis in Speyer gewürdigt. ARTE überträgt im Livestream die Zeremonie - in voller Länge, auf Deutsch und Französisch - aus dem Europaparlament in Straßburg ab 11.00 Uhr auf info.arte.tv/de.

In einer umfassenden Sonderausgabe berichtet das ARTE Journal um 19.10 Uhr über die Trauerfeierlichkeiten, erinnert an das europäische Erbe des Altkanzlers und fragt, welche Wirkung seine politischen Verdienste noch heute haben. Gast der Sendung ist der ehemalige Ministerpräsident Italiens und vormalige EU-Kommissar: Mario Monti.

Helmut Kohl wird als erste Persönlichkeit in die Geschichte der Europäischen Union eingehen, die mit einem europäischen Staatsakt geehrt wird. Zur Trauerzeremonie im Europaparlament sind u.a. als Redner Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und der frühere spanische Ministerpräsident Felipe González vorgesehen.

Helmut Kohl starb am 16. Juni in seiner Geburtsstadt Ludwigshafen im Alter von 87 Jahren. Als Kanzler der Einheit und Wegbereiter der Europäischen Union hat er die Geschichte geprägt. Der deutsch-französischen Freundschaft galt stets sein besonderes Engagement: Kurz nach dem Mauerfall 1990 gaben Helmut Kohl und der ehemalige französische Staatspräsident François Mitterrand den Anstoß zur Gründung des "europäischen Kulturkanals" ARTE.

25 Jahre nach der von den beiden Staatsoberhäuptern angestoßenen Gründung hat sich ARTE als Akteur der europäischen Kulturlandschaft etabliert und verfolgt die Verständigung der europäischen Völker bis heute.

Pressekontakt:

CLAUDE-ANNE SAVIN
+33 3 88 14 21 45
claude.savin@arte.tv
@ARTEpresse
ARTE G.E.I.E. 4 quai du Chanoine Winterer, CS 20035, F-67080
STRASBOURG

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARTE G.E.I.E.

Das könnte Sie auch interessieren: