Rheinische Post

Rheinische Post: Flughafen Düsseldorf stellt sich hinter Air Berlin und sieht Rückgang der Verspätungen

Düsseldorf (ots) - Der Chef des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, lobt die Sanierungsstrategie der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin. Schnalke sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe): "Ich habe großes Vertrauen, dass Air Berlin die Verspätungskrise von April und Mai überwindet. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann hat die richtigen Schritte eingeleitet, damit die Maschinen wieder pünktlich fliegen. Wir sehen schon jetzt eine deutlich bessere Performance und erwarten einen guten Sommer."

Zu möglichen Staatsbürgschaften für Air Berlin äußertr sich der Leiter von Deutschlands drittgrößtem Flughafen nicht direkt, sagte aber: "Air Berlin ist für Düsseldorf ein wesentlicher Anbieter von Interkontinentalflügen mit einem Marktanteil in diesem Geschäft von 40 Prozent. Auch darum haben wir und das ganze Land NRW ein großes Interesse daran, dass Air Berlin die Sanierung erfolgreich hinter sich bringt." Schnalke ergänzte: "Nicht von der Hand zu weisen ist, dass Air Berlin weit über 2000 Menschen allein hier in Düsseldorf beschäftigt."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: