ARTE G.E.I.E.

Fashion Weekend auf ARTE am 27. und 28. September

Strasbourg (ots) - ARTE macht die Mode mindestens einmal im Jahr zum Programmevent: Dieses Mal zur Zeit der großen Modeschau Prêt-à-Porter in Paris. Das ARTE Fashion Weekend am 27. und 28. September 2014 verspricht ein Défilé an abwechslungsreichen Dokumentationen in Erstausstrahlung, die einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt erlauben. Durch das Programm führt Model-Ikone Nadja Auermann.

Der französische Modeexperte Loïc Prigent bringt den Zuschauern den "Stil Balmain" näher, während Filmemacherin und Ex-Model Farida Khelfa dem Schuhdesigner Christian Louboutin über die Schulter schaut. Die Dokumentation "Pop Models" zeichnet den Wandel der Mannequins vom anonymen Model zum It-Girl nach, das Magazin für Popkultur "Tracks" widmet sich den Paradiesvögeln der Modewelt und "Berlin Fully Fashioned" fiebert mit vier Jungdesignern der Esmod-Modeschule in Berlin. Nach der Komödie "Warum hab' ich ja gesagt?" von Vincente Minelli mit Gregory Peck und Lauren Bacall über die Turbulenzen der Ehe mit einer Modedesignerin rundet ein Portrait der ehemaligen amerikanischen Vogue-Chefredakteurin und Modeschöpferin Diana Vreeland das Fashion Weekend auf ARTE ab. Online sind die User auf ARTE Creative unter creative.arte.tv aufgerufen, alte Kleidungsstücke neu in Szene zu setzen und so einen Sommerkurs an der ESMOD-Modeschule in Berlin oder Paris zu gewinnen.

   Das Programm im Überblick: 
   Samstag, 27. September 
   22.00 Pop Models 
   22.55 Louboutin - High Heels aus Paris 
   23.45 Tracks Spezial Mode 
   Sonntag, 28. September 
   11.35 und 12.00 Berlin Fully Fashioned 
   17.30 Der Stil Balmain 
   20.15 Warum hab' ich ja gesagt 
   21.45 Diana Vreeland - The eye hast to travel 

Pressekontakt:

Almut Seyberth / almut.seyberth@arte.tv / Tel.: +33 (0)388 14 21 51

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: