Deutscher Teeverband e.V.

Heiß auf Eis: erfrischende Teedrinks

    Hamburg (ots) - Tee an heißen Sommertagen? Ganz richtig! Das anregende Getränk ist die ideale Erfrischung bei sommerlichen Temperaturen. Eisgekühlt, mit Fruchtsaft oder Mineralwasser gemixt, bringt es wieder neue Power. Die sanft anregende Wirkung des Koffeins in schwarzem und grünem Tee belebt Körper und Geist, ohne Herz und Kreislauf zu belasten. Denn das Koffein wird langsam und wohl dosiert an den Körper abgegeben.          Ein weiteres Plus: Tee enthält zahlreiche Vitalstoffe, die beim Aufbrühen in das heiße Wasser übergehen. So ist das Genussmittel zum Beispiel eine gute Quelle für Kalium - wichtig für Nerven, Muskeln und den Flüssigkeitshaushalt. Da Mineralstoffe wie Kalium beim Schwitzen ausgeschieden werden, sollte man gerade an heißen Tagen auf ausreichend Nachschub achten. Teetrinker können also in vollen Zügen genießen und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit tun. Pur genossen enthält er zudem keine Kalorien. Ein Plus für alle, die auf ihre Linie achten.          Der klassische Eistee wurde 1904 auf der Weltausstellung in St. Louis geboren. An einem glühend heißen Tag wurde indischer Tee serviert. Da die Nachfrage bei der Hitze allerdings begrenzt war, gab man einige Eiswürfel in das Getränk - ein durchschlagender Erfolg. Die Zubereitung von Eistee ist ganz einfach: Schwarzen Tee mit heißem Wasser aufbrühen, kurz ziehen lassen, Zitronensaft und - je nach Geschmack - Zucker oder Kandis dazugeben. Anschließend die Flüssigkeit auf einige Eiswürfel gießen. Durch den Kälteschock behält das Getränk sein frisches Aroma. Wer einen kräftigen Geschmack bevorzugt, sollte würzige Sorten wie Assam- oder Ceylon-Tee für die Zubereitung verwenden. Darjeeling gibt dem Eistee hingegen ein feines, mildes Aroma. Eine fruchtige Alternative ist der "Aprikosen-Eistee". Hierzu wird Aprikosennektar in Eiswürfelschalen tiefgefroren. Dann schwarzen Tee aufbrühen, auf die Frucht-Eiswürfel gießen, gewürfelte Aprikosen sowie einen Spritzer flüssigen Aprikosennektar dazugeben und mit Tonic Water auffüllen.          Eistee          Zutaten für 4-6 Personen:          1 l frisches Wasser     12 TL schwarzen Tee     3 unbehandelte Zitronen     25 Eiswürfel          Zubereitung:          Tee mit kochendem Wasser überbrühen und drei Minuten ziehen lassen. Die Zitronen heiß abspülen und halbieren. Drei halbe Zitronen auspressen und den Saft mit dem Tee vermengen. Die restlichen Zitronenhälften in dünne Scheiben schneiden. Eistee nach Geschmack süßen. Nun wird der Eistee "geschockt", das heißt, den heißen Tee über die Eiswürfel gießen. Der Tee wird sofort kalt und schmeckt sehr erfrischend.          Foto unter: www.teeverband.de/eistee.html          Aprikosen-Eistee mit Tonic          Zutaten für 4 Gläser:     350 ml Aprikosennektar     2 vollreife Aprikosen     400 ml frisches Wasser     7 TL Ceylon-Tee     4 TL Zucker     1/2 Zitrone (Saft)     200 ml eiskaltes Tonic Wasser          Zubereitung:          300 ml Aprikosennektar in Eiswürfelschalen füllen und ihn mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Die Aprikosen waschen, abtrocknen, halbieren und entsteinen. Dann würfeln und mit dem übrigen Nektar vermischen. Das Wasser aufkochen, sprudelnd über den Tee gießen. Diesen 2 1/2 Minuten ziehen lassen und abgießen. Inzwischen die Aprikosen-Eiswürfel aus der Schale lösen. Den Tee mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Aprikosenwürfel und Aprikosen-Eiswürfel in vier schmale, je 0,3 l fassende Gläser geben und mit dem heißem Tee aufgießen. Mit Tonic Water auffüllen und mit langstieligen Löffeln servieren.          Foto unter:     www.teeverband.de/aprikosen-eistee.html

    
ots Originaltext: Deutscher Teeverband e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen bei:

Deutscher Teeverband e.V.
Dr. Monika Beutgen
Gotenstr. 21
20097 Hamburg
Tel.: 040/ 23 60 16 33
Fax:  040/ 23 60 16 10
e-mail: contact@tee.wga.de
www.teeverband.de

Belegexemplar bitte an:

ABC Euro RSCG Agentur für Kommunikation
Nadja Peikert
Rödingsmarkt 9
20459 Hamburg
Tel.: 040/431 75-182
Fax:  040/431 75-110

Original-Content von: Deutscher Teeverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Teeverband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: