dfv Mediengruppe

Zwei LZ-Journalisten mit dem Hans Strothoff-Journalistenpreis ausgezeichnet

Zwei LZ-Journalisten mit dem Hans Strothoff-Journalistenpreis ausgezeichnet
Martin Mehringer und Jens Holst mit Laudatorin Carola Ferstl (v. l.) Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/8742 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dfv Mediengruppe/Ernst Stratmannernst@photx.de"

Frankfurt am Main (ots) - Martin Mehringer (34), stellvertretender Ressortleiter bei der Lebensmittel Zeitung (LZ), und Jens Holst (40), LZ-Redakteur, wurden gestern Abend mit dem Hans Strothoff-Journalistenpreis geehrt. Mit dieser Auszeichnung würdigte die Jury den gemeinsamen Beitrag "Kraftakt" als herausragende fachjournalistische Arbeit. Vergeben wird der Preis von der MHK Group zusammen mit Namensgeber und Vorstandsvorsitzendem Hans Strothoff.

Der mehrseitige Artikel "Kraftakt" beschreibt, wie Verbundgruppen wie Euronics, Intersport, Expert und Co. mit der Herausforderung Online-Handel umgehen. Das Fazit der Jury: Der Artikel gebe ein umfassendes Bild der Verbundgruppen und mache den Leser auf ein Problem aufmerksam, das bisher wenig Beachtung finde. Die Digitalisierung verändere Abläufe und Geschäftsmodelle in nie dagewesener Geschwindigkeit. Für Verbundgruppen mit ihren vielen stationären Händlern seien dies ganz besondere Herausforderungen. Holst und Mehringer beschreiben Lösungsansätze anhand von vier Beispielen und zeigen gleichzeitig, dass es für den Online-Handel nach wie vor kein Patentrezept zum Erfolg gibt.

Der studierte Politikwissenschaftler Martin Mehringer arbeitet seit April 2007 bei der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe). Im April 2012 ist er zum stellvertretenden Ressortleiter "Journal" ernannt wurden. Sein Kollege Jens Holst ist seit 2009 als Redakteur bei der LZ tätig, ebenfalls im Ressort "Journal". Holst kam bereits 2004 zur dfv Mediengruppe - zunächst in die Redaktion von HORIZONT. Studiert hat er Theaterwissenschaft in Gießen.

Mit dem Hans Strothoff-Journalistenpreis sollen die Leistungen des Fachhandels stärker in den Medien platziert und seine Bedeutung für die deutsche und europäische Wirtschaft hervorgehoben werden.

   --------------------------------------------- 

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro.

Die Lebensmittel Zeitung (LZ) ist die führende Fach- und Wirtschaftszeitung der Konsumgüterbranche in Deutschland. Sie liefert - oftmals exklusiv - aktuelle Nachrichten, Analysen und Hintergrundberichte zu Marketingstrategien, Sortiments- und Vertriebskonzepten deutscher und internationaler Handels- und Industrieunternehmen. Kernzielgruppe sind Vorstände, Geschäftsführer, Einkaufs-, Vertriebs- und Marketingmanager, IT- und Logistik-Verantwortliche sowie selbstständige Einzelhändler.

Die MHK Group ist der in Deutschland und Europa führende Zusammenschluss für inhabergeführte Küchen- und Möbelfachgeschäfte. Die Gemeinschaft möchte die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Fachhandels nachhaltig fördern und stärken. Heute ist die MHK Group die Nummer eins im europäischen Küchenmarkt. Über 2.100 Handelspartner im In- und Ausland vertrauen auf den Marktführer und erwirtschaften einen Umsatz von über 3,9 Milliarden Euro. In den Geschäften arbeiten rund 21.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Ann-Kristin Müller
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de



Weitere Meldungen: dfv Mediengruppe

Das könnte Sie auch interessieren: