Basler AG

ots Ad hoc-Service: Basler AG Basler AG macht ihre Beteiligung Photobit Corp. fit für den Börsengang

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Ahrensburg (ots Ad hoc-Service) - - 16% Anteil an Hight-Tech Schmiede wird im Zuge einer Kapitalerhöhung gehalten - Börsengang von Photobit Corp. in 2001 geplant Die Basler AG - führender Hersteller auf dem Gebiet der Technologie künstlicher Seh- Systeme (Vision Technology) - nimmt in vollem Umfang teil an der vermutlich letzten Kapitalerhöhung der Photobit Corporation (USA) vor ihrem Börsengang und behält den Anteil von nach wie vor gut 16%. Die strategische Beteiligung an dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der CMOS-Bildsensorik ermöglicht der Basler AG einen sicheren Zugang zu der zukünftigen Schlüsseltechnologie im Bereich der Bildsensorik und beinhaltet gemeinsame Entwicklungsprojekte für hochauflösende und schnellverarbeitende Kameras. Damit stärkt Basler sein Know-how in einer der Kerntechnologien des künstlichen Sehens und auch seine hervorragende Position im Wettbewerb um die künftigen Massenanwendungen der Vision Technology. Die Kapitalerhöhung läßt rund US$ 20 Mio. in die Kassen der Photobit Corp. fliessen. Die Basler AG übernimmt davon US$ 3,2 Mio. und ermöglicht durch diese Maßnahme den Ausbau des Produktportfolios sowie des weltweiten Vertriebsnetzwerks. Der Börsengang von Photobit an die Nasdaq ist für den Sommer 2001 geplant. Die Basler AG bleibt damit nach den Gründern größter Anteilseigner Photobit's. Mit diesem Anteil verbunden ist ein Sitz im Board of Directors durch einen Vertreter der Basler AG. Seit September 1999 hat die Beteiligung an der Photobit bereits deutliche Früchte getragen. Erste gemeinsame Produktentwicklungen liegen im Prototypenstadium vor und liefern gute Ergebnisse. Die Basler AG, internationales High-Tech-Unternehmen mit Hauptsitz in Ahrensburg bei Hamburg, ist führender Hersteller von Vision Technology, der Technik, auf der künstliche Sehsysteme basieren. Die System- und Komponentenprodukte sind wesentliche Grundlage zur Optimierung industrieller Produktionsprozesse. Die Voraussetzungen, mit Vision Technology überproportional in Umsatz und Ertrag zu wachsen, sind gegeben, da heute erst ca. 10% aller möglichen Anwendungen erschlossen sind. Für weitere Informationen: Christian Höck - Investor Relations Basler AG. An der Strusbek 60-62 22926 Ahrensburg Tel. 04102-463 175 christian.hoeck@baslerweb.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Basler AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: