IDG Computerwoche

"Graduate Barometer German IT Edition 2014" exklusiv in COMPUTERWOCHE: Google baut Spitzenposition weiter aus

München (ots) - Für mehr als ein Viertel aller IT-Absolventen in Deutschland ist Google der attraktivste Arbeitgeber / SAP folgt mit deutlichem Abstand auf Platz zwei / BMW Group verdrängt Microsoft von Rang drei / Beliebtheit der deutschen Automobilindustrie nimmt weiter zu / Gewünschtes Einstiegsgehalt klettert auf Rekordwert von 45.600 Euro

Google wird für den IT-Nachwuchs immer attraktiver. Mehr als jeder vierte angehende Absolvent eines IT-Studiengangs in Deutschland (26,3 Prozent) bezeichnet den US-Internet-Giganten als besonders attraktiven Arbeitgeber. Das geht aus dem "Graduate Barometer German IT Edition 2014" hervor, über das die IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE (www.computerwoche.de) in ihrer aktuellen Ausgabe (19/2014) exklusiv berichtet. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Google um knapp zwei Prozent zulegen und baute damit seine Spitzenposition im Ranking weiter aus.

Mit deutlichem Abstand folgt - wie im vergangenen Jahr - SAP auf Platz zwei. Beim Walldorfer Konzern würden sich derzeit 10,1 Prozent der IT-Absolventen am ehesten bewerben (2013: 10,0 Prozent). Die BMW Group kletterte mit 9,4 Prozent vom vierten auf den dritten Rang. Gegenüber dem Vorjahr tauschte sie mit Microsoft (9,3 Prozent) die Plätze.

Insgesamt hat die Beliebtheit der deutschen Automobilindustrie - und hier insbesondere die der Hersteller - weiter zugenommen. So konnten sich neben der drittplatzierten BMW Group weitere Konzerne im Ranking 2014 nach vorn arbeiten. Audi (8,8 Prozent) schob sich von Platz acht auf fünf vor, Volkswagen (5,9 Prozent) stieg von Position zwölf auf elf und Porsche (5,0 Prozent) machte mit Rang 13 gegenüber dem Vorjahr drei Plätze gut.

Wie das "Graduate Barometer German IT Edition 2014" weiter zeigt, liegt das gewünschte Einstiegsgehalt der IT-Absolventen bei durchschnittlich 45.600 Euro. Damit ist ein neuer Rekordwert erreicht (2013: 45.400 Euro). Dabei zeigen sich große Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während IT-Absolventinnen zu Beginn ihrer Karriere eine jährliche Vergütung in Höhe von 41.800 Euro erwarten, verlangen ihre männlichen Kommilitonen im Schnitt fast 46.000 Euro.

Das "Graduate Barometer German IT" wird seit 2002 vom Forschungsinstitut für Personalmarketing und Recruiting Trendence erstellt. Für die Studie werden abschlussnahe Studierende aus informationswissenschaftlichen Fächern an deutschen Hochschulen zu ihren Erwartungen zum Berufseinstieg, zu ihrem Kommunikationsverhalten sowie zu ihrer Einschätzung der Attraktivität von Arbeitgebern befragt. Im Bereich IT sind in diesem Jahr per Online-Befragung insgesamt mehr als 6.100 Datensätze an 75 Hochschulen erhoben worden.

Der komplette Bericht zum aktuellen "Graduate Barometer German IT Edition 2014" ist im Internet auf www.computerwoche.de/3060783 abrufbar.

Pressekontakt:

Hans Königes, Redaktion COMPUTERWOCHE 
Tel.: 089/360 86-261
E-Mail: hkoeniges@computerwoche.de
www.computerwoche.de

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: