WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 3. Mai 2002, 18.05 bis 18.20 Uhr (in Dortmund über Kabel und Kanal 53: 17.30 bis 17.45 Uhr
In Köln über Kabel und Kanäle 49, 55: 17.30 bis 17.45)

Köln (ots) - Hier und Heute - Streifzüge Hoch hinaus im Oberbergischen Eine Reportage von Andreas Kölmel Das Oberbergische Land ist bekannt für seine wunderschöne Landschaft und seine unzähligen Wanderwege, die zum Teil bis in 500 Meter Höhe führen. Wer allerdings noch höher hinaus will, für den gibt es im Oberbergischen Land eine ganze Menge zu erleben. Zum Beispiel auf dem kleinen Sportflugplatz Dümpel in Bergneustadt. Hier kann jeder Rundflüge buchen und dann in einer kleinen Sportmaschine oder im Motor-Segler das Bergische Land von oben erkunden. Wer sich den Wind direkt ins Gesicht wehen lassen will, der ist bei der Drachenflug- und Gleitschirmschule Oberberg genau richtig. Ihr Motto: Fliegen lernen ist einfacher als man denkt. Hier kann man vom vierstündigen Schnupperkurs bis hin zum 10-tägigen Grundkurs alle Tricks des Drachenflugs und Gleitschirmsegelns lernen. Nicht weit von hier veranstalten die Modellflugfreude Wildbergerhütte mehrmals im Jahr ihre Flugshow. Dann fliegt hier so ziemlich alles, vom kleinen Helikopter bis hin zum maßstabsgetreuen 1:3-Nachbau eines Motorflugzeuges mit 3,5 Meter Spannbreite, getreu dem Motto: die Hände am Steuerknüppel und trotzdem festen Boden unter den Füssen. Und wer es zum Abschluss etwas gemütlicher und vor allem ganz still mag, der wendet sich in Reichshof an den Pastor. Alle, die Lust haben, nimmt der sportliche Pfarrer in seinem Heißluftballon mit, um in höhere Sphären zu entschweben. Redaktion: Gerhard Skrobicki ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf Tel.: 02 11/89 00-5 06 Fax: 02 11/89 00-3 09 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: