WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Dienstag, 30. April 2002, 21.55 bis 22.10 Uhr / Bericht aus Brüssel mit Sabine Rau

    Köln (ots) -
    
    Le Pen - Anti-Europäer ohne Skrupel
    
    Seit fast 20 Jahren sitzt Jean-Marie Le Pen im Europäischen
Parlament. Immer wieder nutzt er die Brüssler Bühne für
rechtsradikale Agitation. Kurzporträt eines bekennenden
Anti-Europäers.
    
    Benes-Dekrete
    
    Die Benes-Dekrete legitimierten nach 1945 die Vertreibung und
Enteignung der Sudetendeutschen als "Fünfte Kolonne Hitlers". Jetzt
entschied das Prager Parlament einstimmig, weiterhin an den Dekreten
festzuhalten. Eine Gefahr für Tschechiens EU-Beitritt.
    
    Schröder in Brüssel
    
    Die Kandidaten geben sich die Klinke in die Hand. Letzte Woche war
Edmund Stoiber zu Besuch in Brüssel. Jetzt ist Gerhard Schröder da.
Mit seiner Bemerkung "Europa hat doch jeder in vier Wochen drauf"
machte er sich auf Brüssler Parkett nicht gerade beliebt. Jetzt,
wenige Monate vor der Wahl, geht Schröder bewusst auf Tuchfühlung mit
Europa.
    
    Redaktion Ingeborg Haffert
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
WDR Pressestelle
Annette Metzinger,
Tel 0221 220 2770

Agentur Ulrike Boldt,
Tel 02150 20 65 62
uliboldt@aol.com

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: