WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 5. April 2002, 23.45 - 0.15 Uhr
Zurück nach Afghanistan
eine Reportage von Michael Dumont und Emmanuel Royer

Köln (ots) - Sie waren die letzten, welche die umkämpfte Stadt Mazari-i-Sharif im September verlassen mussten. Zwei Monate später wollen sie wieder zurück, um ihre Aufbauarbeiten in diesem Teil Afghanistans fortzusetzen. 24 freiwillige Helfer und 350 afghanische Mitarbeiter der französischen Hilfsorganisation "Solidarités" wollen Lebensmittel verteilen, die Bauern beraten und die zerstörten Häuser wieder aufbauen helfen. Jeder verlorene Tag bedeutet eine zusätzliche Bedrohung für sechs Millionen Afghanen, die dringend auf ausländische Hilfsgüter angewiesen sind. In der aktuellen Reportage wird die Arbeit der Hilfsorganisation vorgestellt. Redaktion Wolfgang Landgraeber ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen Veronika Nowak, WDR-Pressestelle Tel. 0221 / 220 4607 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: