WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Verwaltungsrat stimmt Personalvorschlägen für Produktionsdirektion zu

Köln (ots) - Im Zuge der organisatorischen Neuausrichtung hat WDR-Produktionsdirektor Heinz-Joachim Weber die Strukturenverantwortlichkeit in der Fernseh-Produktionsdirektion neu geordnet. Den damit verbundenen Personalien hat der WDR-Verwaltungsrat in seiner heutigen Sitzung auf Vorschlag von Intendant Fritz Pleitgen zugestimmt. Klaus Herrmann neuer stellvertretender Produktionsdirektor Die von Klaus Herrmann geleitete Hauptabteilung Herstellung verändert sich durch die Eingliederung weiterer Abteilungen und die Wahrnehmung von übergeordneten Aufgaben für die gesamte Produktionsdirektion nachhaltig. In der neuen Hauptabteilung Herstellung wird ab 1. Mai 2001 auch die operative Seite der Informationstechnologie der Fernsehsäule und der Bereich Grafik/Trick/Foto angesiedelt sein. Die dort bereits vorhandenen Bereiche Informationsstrategie und Investitionsplanung Fernsehen stellen künftig zusammen mit der Abteilung Produktionswirtschaft die Koordination des Qualitätsmanagements sicher. Die Abteilungen Ausstattung und Eigenproduktion verbleiben wie bisher in dieser Hauptabteilung. Klaus Herrmann, am 21. Oktober 1946 geboren, ist seit 1966 beim WDR beschäftigt. Er übernahm im Juni 1994 die Hauptabteilung EB- und Filmproduktion. Am 1. Mai 1999 wurde er zum Leiter der Hauptabteilung Herstellung berufen und wird ab 1. Mai 2001 auch mit der Stellvertretung von Produktionsdirektor Heinz-Joachim Weber beauftragt. Siegfried Ibsch Leiter der neu geschaffenen Hauptabteilung Produktion NRW Bereits seit September 1999 war Siegfried Ibsch für die Abteilung Produktion NRW verantwortlich, die in der Zwischenzeit auf ca. 400 Mitarbeiter angewachsen ist. Um der Größe und der herausragenden Bedeutung der Produktion NRW im Rahmen der NRW-Landesprogramme des Fernsehens und der damit verbundenen umfassenden Personalverantwortung Rechnung zu tragen, wird diese Organisationseinheit zukünftig den Rang einer Hauptabteilung einnehmen. Siegfried Ibsch, am 27. Juli 1941 geboren, kam am 1. April 1969 nach einer Ausbildung zum Technischen Zeichner und einer Tätigkeit beim Deutschen Kolpingwerk e.V., wo er schon seit 1967 die Leitung der Abteilung Bild und Ton wahrgenommen hatte, als Aufnahmeleiter zum WDR. 1984 wurde er Produktionsleiter und übernahm 1992 die Leitung der Abteilung Eigenproduktion. Reinhard Bialke Leiter der neuen Hauptabteilung Produktion Köln Reinhard Bialke wird ab 1. Mai 2001 die Leitung der ebenfalls neu geschaffenen Hauptabteilung Produktion Köln wahrnehmen. In dieser Hauptabteilung sind die Fernseh-Produktionsaktivitäten am Standort Köln zusammengefasst. Zum Verantwortungsbereich von Reinhard Bialke gehören die Bereiche Aufnahme, Nachbearbeitung, Studio- und Außenproduktion sowie die Sendezentrale. Bialke, am 3. Februar 1953 geboren, kam 1982 als Diplom-Ingenieur von der Deutschen Lufthansa AG in die Technische Direktion des WDR. Seit 1994 leitete er die Abteilung Beschaffungswesen Technik und wechselte zum 1. Mai 1999 als Leiter der Hauptabteilung EB- und Filmproduktion in die Produktionsdirektion. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen Annette Metzinger, WDR-Pressestelle Tel. 0221/220-2770 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: