WDR Westdeutscher Rundfunk

RUHR.2010 im WDR: Die Highlights im April
WDR 3-Konzertwoche, Filmabende am Hochhofen und Bergmannslieder der WDR Big Band

Köln (ots) - Mit der Ausstrahlung der Fernsehdokumentation "Der Essener Dom" (WDR Fernsehen: 2. April, 20.15 Uhr) startet der WDR ins zweite Quartal des Kulturhauptstadtjahres. Unter dem Motto "Der Kultur ein Revier" begleitet der Landessender seit Beginn des Jahres die Kulturhauptstadt RUHR.2010 mit etlichen Sendungen und eigenen Kultur-Events. Zu den Highlights der kommenden Wochen zählt eine Reihe europaweiter Übertragungen von Konzerten aus dem Ruhrgebiet, Filmnächte am Hochofen, eine lange Nacht in Essen und eine Film-Premiere im Fußballstadion. WDR 3 öffnet vom 12. April bis 18. April den größten Radio-Konzertsaal der Welt: Täglich ab 20.05 Uhr sendet das Kulturradio zum Teil live für die gesamte Europäische Rundfunkunion (EBU) aus einem anderen Konzert- oder Opernhaus des Ruhrgebietes. Auf vielen Radiostationen in Europa, USA, Australien und Kanada werden in dieser EBU-Konzertwoche zu hören sein: die Duisburger und Dortmunder Philharmoniker, Patricia Kopatchinskaja (Violine), das WDR Sinfonieorchester Köln mit Werken von Richard Strauss, Ludwig van Beethoven, Claude Debussy, Fazil Say u.v.a. Zum "Rendezvous am Hochofen" bittet das WDR-Studio Dortmund gemeinsam mit dem LWL-Industriemuseum in die Henrichshütte Hattingen. In drei außergewöhnlichen Filmnächten werden Schätze des WDR Fernseharchivs gezeigt. Zu sehen sind Ausschnitte aus über 120 historischen Filmen mit Ruhrgebiets-Ikonen wie Adolf Tegtmeier und Tana Schanzara. Premiere ist am Samstag, 17. April mit dem ersten Teil "Helden des Reviers im Film". "Bergmannslieder - der Klang des Ruhrgebiets" bringt die WDR Big Band Köln auf die Bühne. Das mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnete Ensemble greift die musikalische Tradition des "Potts" auf. Das Konzert (28. April, Essener Zeche Zollverein) bei dem auch Gastsolisten aus dem Ruhrgebiet auf der Bühne stehen, wird sowohl im WDR Fernsehen (im Sommer) und bei WDR 3 (1. Mai, 20.00 Uhr) gesendet. Ausblick Mai und Juni Die junge WDR-Welle 1LIVE übernimmt Essen am Freitag, 7. Mai. Der Sender kommt mit zahlreichen Stars und Moderatoren in die europäische Kulturhauptstadt. Neben Live-Sendungen stehen bei "1LIVE Eine Nacht in Essen" Radiokonzerte, Comedy, Lesung und Partys auf dem Programm. In den insgesamt 13 Locations treten Xavier Naidoo, Madsen, Delphic, Tony Mono, Carolin Kebekus, Christoph Biermann und viele andere auf. Der WDR ist Medienpartner des neuen Musikpreises "ECHO Jazz". Der Bundesverband Musikindustrie e.V. verleiht ihn erstmals am 5. Mai in der Jahrhunderthalle in Bochum. Übertragen wird die Veranstaltung im WDR Fernsehen am 8. Mai um 22.30 Uhr, am 11. Mai um 20.05 Uhr im Kulturradio WDR 3 sowie live auf den Onlineseiten des Kulturkanals ARTE. Eine Fernsehfilmpremiere in XXXL findet am 14. Mai im Dortmunder Fußballstadion statt: Die Ruhrpottkomödie "Ein Schnitzel für Drei" mit Armin Rohde und Ludger Pistor feiert dort ihre Premiere. DAS ERSTE zeigt die Produktion am Mittwoch, 2. Juni, um 20.15 Uhr. Zum landesweiten "!Sing Day of Song" (5./6. Juni) bereiten WDR Fernsehen und die Radioprogramme des Senders ausführliche Liveübertragungen vor. APRIL Highlights RUHR.2010 im Fernsehen und im Radio Wunderschön! Spezial "RUHR.2010" WDR Fernsehen: Sonntag, 25.April, 20.15 - 21.45 Uhr Sieben Prominente - alle heimisch im Revier - fungieren als Reiseführer und zeigen ihre Lieblingsecken: Darunter sind Arzt und Kabarettist Dr. Ludger Stratmann, Autor Frank Goosen, die Moderatoren Martin von Mauschwitz, Helmut Rehmsen u.a. Wie die Kohle aus dem Ruhrgebiet verschwand WDR Fernsehen: Freitag, 23. April 2010, 20.15 - 21.00 Uhr Zeitgenössische Berichte und ehemalige Bergleute erinnern in der Dokumentation an den Wandel des Arbeitslebens seit den fünfziger Jahren. Von ihrer Kindheit in Bergmannsfamilien berichten unter anderem Schauspieler Armin Rohde und Moderatorin Susanne Wieseler. Erstaunlich sind die Einsichten, die Ruhr-Kabarettist Jürgen von Manger schon vor langer Zeit hatte. Zeitinsel - Fazil Say WDR 3: Freitag, 16. April, 20.05 - 22.00 Uhr (WDR 3-Konzert für die Kulturradios der EBU) Den Abschluss seiner Residency im Konzerthaus Dortmund feierte der türkische Pianist und Komponist Fazil Say mit der Aufführung seiner Werke mit dem WDR Sinfonieorchester Köln: Zu hören sind sein Violinkonzert, das sich explizit auf die orientalische Märchensammlung aus "1000 und einer Nacht" bezieht, sowie die Uraufführung seiner neuen Sinfonie "Istanbul". NRW Duell Extra WDR Fernsehen: 7. April, 20.15 - 21.45 Uhr Bernd Stelter stellt das Wissen von acht prominenten Kandidaten rund ums Thema Kulturhauptstadt auf die Probe. Lustig, charmant und informativ feiert das "NRW Duell Extra" den Charakter der Region. Mit dabei sind u.a. Manni Breuckmann, Ingo Naujoks, Asli Sevindim, Catherine Vogel. Beatles, Bibel, Rockpalast - die Grugahalle in Essen WDR Fernsehen: Samstag, 10. April, 22.55 - 23.50 Uhr Eine Reise in die Geschichte der Grugahalle, die seit 1958 die Kultur des Landes von Essen aus beeinflusst hat. Archivmaterial, Zeitzeugen und Konzertmitschnitte zeichnen das Porträt einer Halle, die in der populären Kultur der heutigen Kulturhauptstadt eine herausragende Rolle einnimmt. "Ich hab Sie was gefragt - Staatsbesuch am Schalker Markt" WDR 5: Das Hörspiel am Dienstag, 6. April, 20.05 - 21.00 Uhr In dem Hörspiel von Michael Klaus (WDR 1982) kommt der Bundeskanzler zum Schalker Markt. Oder wer rührt da in der Kneipe so gedankenverloren in seinem Kaffee? Ob der Kanzler gekommen ist, sich die Arbeitslosigkeit von innen zu begucken? Michael Klaus gilt als einer der wichtigsten Satiriker und Kurzprosaisten deutscher Sprache. Es sprechen Diether Krebs, Elmar Rasch, Rolf Dennemann, Werner Rundshagen u. a. Die WDR Studios in Essen, Duisburg und Dortmund sind mit ihren Fernseh- und Radioreportern bei allen RUHR.2010-Highlights ganz nah dran. Wenn etwa am 17. April der Rhein-Herne-Kanal zum ersten Mal als KulturKanal "glüht", berichten sie in den WDR Lokalzeiten Ruhr, aus Dortmund und aus Duisburg ausführlich. Außerdem stellen sie im April weiterhin die wöchentlich wechselnden "Local Heroes" der RUHR.2010 vor: Sprockhövel, Marl, Hamm und Unna sind im April an der Reihe. Einen ausführlichen und immer aktuellen Überblick über das Engagement des WDR zur RUHR.2010 bietet www.ruhr2010.wdr.de. Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de Bildmaterial erhalten Sie unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Kristina Bausch WDR Pressestelle ++49 (0)221 220 4607 kristina.bausch@wdr.de Uwe-Jens Lindner WDR Pressestelle ++49 (0)221 220 8475 uwe-jens.lindner@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: